WingTsun ist ACHTSAMKEIT

Achtsam sein in jeder Situation, sein im Hier und Jetzt. Aber was bedeutet das?

Achtsamkeit ist eine Praxis – eine Haltung sich, anderen und dem Leben gegenüber. Eine Haltung, die das was ist zunächst nicht bewertet und beurteilt. Es ist ein losgelöst sein oder werden von Zu- und/oder Abneigung, ein sich an nichts binden und vor nichts flüchten.

Achtsam sein bedeutet vor Allem vom verloren sein in Gedanken und von verstrickt sein in Emotionen zum einfachen Wahrnehmen dessen, was hier und jetzt ist.

Das gilt für jede Situation im Leben, so auch in der Selbstverteidigung.
Handelst du nicht als Konsequenz dessen was ist, sondern aufgrund dessen was du unmittelbar interpretiert oder bewertet hast, ist deine Reaktion nicht angemessen, nicht angepasst.

Übe im Leben Bilder, Worte, Situationen erst einmal ’nur‘ wahrzunehmen. Das ist eine der schwierigsten Übungen überhaupt. Wenn du dir Zeit nimmst die Dinge im Ganzen zu erfassen wirst du viel mehr Facetten erkennen als hättest du unmittelbar emotions- oder erfahrungsgeleitet gehandelt. Dann kann auch deine Reaktion angepasst sein.

Wenn du das schaffst übe auf diese Weise WingTsun. Nimm erst einmal wahr. Nimm dich wahr. Erkenne deine gewöhnlichen Reaktionen und überprüfe sie auf Angemessenheit. Sei im Moment und handle nicht reaktiv sondern achtsam.

#EWTO #Achtsamkeit #WingTsun #dasechteLeben

Auf ins Kung Fu – auf zur harten Arbeit.
Viel Spaß.
Sije Steffi